16.06.2017

Genial Sozial

WVH unterstützt Jugendliche beim Förderprojekt der Sächsischen Jugendstiftung

Am Dienstag, 20. Juni 2017, tauschen Schülerinnen und Schüler die Schulbank gegen einen Job. Den erarbeiteten Lohn spenden die Jugendlichen und unterstützen damit soziale Projekte in Sachsen und weltweit.
Zu diesem Zweck stellt die WVH Wohnungsbau- und Wohnungsverwaltungsgesellschaft Heidenau mbH zwei Heidenauer Gymnasiasten einen Arbeitsplatz für einen Tag zur Verfügung.
Max Petters (15 Jahre), der das Pestalozzi-Gymnasium in Heidenau besucht, wird an diesem Tag das Hausmeisterteam in Mügeln unterstützen. Gemeinsam werden sie die Außenbereiche reinigen, Hecken verschneiden und Grünflächen pflegen.
Lara Martin (14 Jahre), die ebenfalls am Pestalozzi-Gymnasium in Heidenau lernt, schnuppert für einen Tag in die Aufgaben der Hausverwaltung rein.
Insgesamt können die Jugendlichen damit einen Betrag von 50,00 € für einen guten, sozialen Zweck spenden.